Loch Lomond bei Luss
Kommentare

visibi.de

◀ Schottland

◀ Stirling

Zurück zu

Stirling Castle

Wenn man von Westen auf Stirling zufährt, sieht man die Burg schon von weitem auf ihrem Berg liegen. Das Bild der Burg mit dem blauen Himmel ist allerdings nachmittags gemacht.
Stirling Castle vom Tal

Statue Robert The Bruce
In der Stadt ist die Auffahrt zu der Festung gut ausgeschildert. Vor der Burg stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung, die 4,50£ (Mai 2016) für den ganzen Tag kosten. Zu der Parkgebühr kommen dann 14,50£ für den Eintritt, plus dem Audioguide für 3£, also insgesamt 22£.
Vom Parkplatz der Burg sieht man auf die 'Church of the Holy Rude' hinab. Hier wurde James VI 1567 zum König der Schotten gekrönt. Die Kirche soll sehr schöne Kirchenfenster haben und auf dem Friedhof sind Grabsteine aus dem 16. Jahrhundert zu finden. Ich war nicht in der Kirche und auf dem Friedhof, sondern besuchte direkt die Burg.
Church of The Holy Rude

Jakob V an Palast-Wand
Es ist sehr sinnvoll, einen Audioguide für die Besichtigung zu nehmen. Das kleine Gerät gibt an den einzelnen Sehenswürdigkeiten viele Informationen und weist auch Details hin, die in keinem Reiseführer zu finden sind. Ich habe über 3,5 Stunden in der Burg zugebracht.
Der Besitz dieser Festung bedeutete schon immer die Herrschaft über Schottland. Das lag mit ziemlicher Sicherheit an der zentralen Lage zwischen Edinburgh und Glasgow, aber auch, dass sich hier die schmälste Stelle der schottischen Halbinsel befindet. Die Burg bekam deshalb auch den Namen 'Schlüssel zu Schottland'.
Royal Chapel von Außen

North Gate
1297 war das Jahr, als William Wallace (Braveheart) die Engländer an der Stirling Bridge vernichtend schlug und dann auch die Burg zurückeroberte. Sie fiel kurz darauf wieder an die Engländer und wurde 1299 von Robert the Bruce erneut eingenommen.
Die Palastanlage und die Große Halle wurden von Jakob IV und seinem Sohn Jakob V erbaut und die Burg erlebte einen enormen Aufschwung. Als Jakob VI König von England wurde und nach London umzog, verlor sie dagegen an Bedeutung. Die Große Halle wurde als Pferdestall und Unterstellplatz für Kutschen genutzt. Eine umfangreiche Instandsetzung der gesamten Anlage begann 1930 und wurde erst 1996 beendet.
Kroenungs Kapelle

Audienzraum der Königin
In dem Audienzraum der Königin, der sich im Palast befindet, sind mehrere Wandteppiche angebracht. Diese zeigen "Die Jagd des Einhorns" und wurden nach den alten Vorlagen nachgewebt. Historic Scotland beauftragte die sieben handgefertigten Wandteppiche für Stirling Castle, um die Burg wie im 16. Jahrhundert einzurichten.
Mit viel Liebe zum Detail hat man die Palastküche nachgebildet. Hier wird gezeigt, wie die vielen Menschen am Hof versorgt wurden, ohne dass die Bediensteten auffielen. Die Palastküche wird über das North Gate betreten.
Palast-Küche

Stirling Bridge oben
Von der Burg sieht man auch die berühmte Stirling Bridge im Tal liegen. Natürlich ist es nicht mehr die Brücke, an der William Wallace die Engländer aufhielt, aber ein schöne Brücke, die sich mit vier Bögen über den River Forth spannt. Sie ist nur für Fußgänger passierbar.
In der schmalen Straße, die auf die Brücke zuführt, sind links und rechts Parkplätze zu finden. Diese sind aber sehr eng. Außerdem ist der Wendeplatz vor der Brücke ziemlich klein. Also besser irgendwo anders parken und ein Stück laufen.
Stirling Bridge Seite

Stirling Castle vom Tal

Church of The Holy Rude

Kroenungs Kapelle

Great Hall

Kamin Schlafzimmer Jakob V

Audienzraum der Koenigin

Royal Chapel von Außen

Great Hall von Außen

Jakob V an Palast-Wand

North Gate

Palast-Küche

Unterer Burghof

Unterer Burghof

Blick auf Friedhof

Grand Battery

Palast von Außen

Statue Robert The Bruce

Stirling Bridge oben

Stirling Bridge Seite
Hinweis zum Einsatz von Cookies
Wir verwenden Cookies zur Erhebung statistischer Daten, zur Optimierung der Website-Funktionen sowie zur personalisierten Anzeigeneinblendung.

Folgende externe Anbieter für Tracking und Anzeigen, die ebenfalls Cookies verwenden, sind auf unserer Website enthalten:
  • Google Analytics : Sammelt die Seitenaufrufe und stellt statistische Daten für den Domainbetreiber bereit.
  • Google AdSense : Stellt allgemeine und personalisierte Anzeigen auf der Webseite bereit.
  • Amazon Partner Net : Bietet sogenannte affiliate Links, mit den wir Produktempfehlungen machen können.

Mit dem Klick auf "Verstanden" und der weiteren Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Verstanden